1220 WIEN / ASPERNSTRASSE 120
Neubauherrenmodell im Wiener Bezirk der Superlative

Eckdaten

  • Abbruch und Neubau
  • 1.529 m² ertragsbewertete Nutzfläche
  • 22 Wohnungen (von 43 m² bis 92 m²)
  • 12 Tiefgaragenplätze
  • voraussichtlicher Baubeginn Sommer 2020
  • geplante Fertigstellung Frühjahr 2022

Das Objekt

Ab Juli 2020 entsteht hier ein modernes Wohnobjekt mit Platz für 22 Wohneinheiten in single- und familienfreundlichen Größen von 43m² bis 92m².

Attraktives und leistbares Wohnen gehört zu einem der elementarsten Bestandteile eines guten Lebens. Die ifa AG widmet sich seit Jahrzehnten dieser wichtigen Thematik und erfüllt diese Bedürfnisse optimal durch den Einsatz modernster Materialien, der Planung von alltagstauglichen Grundrissen und einer energieeffizienten Bauweise.

Das Umfeld

Quantitativ gesehen ist der 22. Bezirk ein Stadtteil der Superlative. Flächenmäßig gesehen der größte Wiener Gemeindebezirk, zudem der am stärksten Wachsende. Nahezu jede zehnte Wienerin oder jeder zehnte Wiener lebt im 22. Bezirk. Ein Grund dafür ist die Seestadt Aspern, die zu den größten Stadtentwicklungsgebieten Europas gehört. Hier werden Wohnungen für 20.000 Menschen geschaffen. Ebenso viele sollen in der Seestadt Arbeit finden. Die U-Bahn Station Aspernstraße ist aufgrund ihrer Lage im Zentrum des Stadtteils Aspern ein zentraler Verkehrsknotenpunkt im Osten der Stadt.